Das Tàijíquán (chin. 太極拳 / 太极拳, IPA (hochchin.) [tʰaitɕitɕʰyɛn], W.-G. T’ai-chi-ch’üan), auch T’ai-Chi-Ch’uan oder chinesisches Schattenboxen genannt, verkürzend manchmal auch nur Tai Chi, ist eine im Kaiserreich China entwickelte Kampfkunst, die heutzutage von mehreren Millionen Menschen weltweit praktiziert wird und damit zu den am häufigsten geübten Kampfkünsten zählt. In der Volksrepublik China ist Taijiquan ein Volkssport und in den Parks der Städte sieht man in den Morgenstunden tausende von Menschen beim Üben der langsamen, fließenden Bewegungen.

 

Tai Chi Chuan oder auch Taijiquan - bedeutet das "allerhöchste - allerletzte im Fauskampf"

Bildlich gesprochen der Firstbalken im Haus, welcher dem ganzen Gefüge die Stabilität gibt.

 

Aus der Technik sind hier die meditativen Elemente der inneren Kampfkunst gemeint, welche dann die weichen und runden Bewegungen der Figuren ergeben. Im Vordergrund steht die Selbstreflexion und die Erkenntniss des eigenen Körpers, sorge für den energetischen Ausgleich nach Yin und Yang, und trainiere Deine Muskeln bis in die letzten Fasern.

 

Basierend auf den Grundlagen des chinesischen KungFu werden die athletischen und kraftvollen Elemente in weiche und gelenkschonende abgewandelt und ergeben eine harmonische und weiche Abfolge von mehreren Figuren. Diese ergeben im ganzen dann eine Form, welche kontinuierlich trainiert und ständig wiederholt wird. Angereichert mit einer speziellen Atemtechnik kommt es zum Flow und damit auch zum ganzheitlichen Training des gesamten Körpers.

Körper - Geist - und Seele sind im Ausgleich und schöpfen Kraft für einen neuen Tag

 

 

Erlernen lässt sich dies in kleinen Abschnitten oder auch in kompakter Weise, vom Einzeltraining bis zur Gruppe. Ein regelmässiges Üben und Vertiefen wird vorausgesetzt.

Ich biete Ihnen ein personalisiertes Einzeltraining (bei Ihnen zu Hause, in der Firma etc.) nach Absprache an. Sie benötigen lediglich ein wenig Platz (Wohnzimmer reicht meistens), gemütliche Kleidung und ein wenig Zeit.

Das gleiche gilt für ein Gruppentraining. Hier natürlich je nach Gruppengröße ein etwas größerer Raum.

Bei angenehmen Temperaturen ist ein Training in der Natur natürlich vorzuziehen.

 

Weitere Infos erfahren Sie HIER


E-Mail